ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent

Randonnée à raquettes

Mandelon, eine Bergweide im Winter

Hérémence

Eine Alm im Winter
Sie kennen mit Sicherheit die Alm in Mandelon mit ihrer typischen Atmosphäre im Sommer und dem vertrauten Klang der Kuhglocken.
Und im Winter?

Eine andere Saison, eine andere Atmosphäre! Der Winter hat etwas Magisches in Höhenlagen, etwas Unerwartetes. Wenn Sie den Berg im Winter noch nicht kennengelernt haben, wagen Sie das Abenteuer!
Eine Alm im Winter zu entdecken ist mehr als magisch - es ist ein Abenteuer, bei dem man an die Grenzen der Realität stößt. Die Landschaft ist im Sommer anders als im Winter. Sie bietet ein vollkommen anderes Bild. Selbst diejenigen, die den Ort sehr gut kennen, erkennen ihn manchmal kaum wieder.

Von Leteygeon steigen Sie zu Fuß auf der befestigten Straße oder mit Schneeschuhen auf dem markierten und sicheren Weg nach Mandelon auf. Der Wanderweg, der für Schneeschuhe geeignet ist, schlängelt sich durch Wiesen und Wälder. Er bietet einen wunderschönen Ausblick auf die gegenüberliegenden Weiler unterhalb des Bergrückens. In regelmäßigen Abständen kreuzt er die Alpenstraße. Nachdem Sie den dichten Wald durchquert haben, kommen Sie auf eine weite Lichtung, von der aus Sie bereits die Alpenwiesen erkennen können.
Sie sehen die Mauer des Staudamms Grande-Dixence.

Nach zwei Stunden Aufstieg in absoluter Stille erhalten Sie die Belohnung: die Alm von Mandelon mit herrlichem Blick auf die schneebedeckten Gipfel. Das von der Sonne nachgedunkelte Holz der Chalets kontrastiert mit dem schillernden Weiß des Winters. In manchen Wintern ist die Schneedecke so dicht, dass die kleinen Berghütten unter der dicken Schneeschicht zu versinken scheinen.
Sie kennen sicher das Sprichwort „erst die Arbeit, dann das Vergnügen“. Bei schönem Wetter steigen Alexandre und sein Team jedes Wochenende auf den Berg und öffnen die Türen der Bar. Auf einer Terrasse in 2.066 Metern Höhe in der Sonne zu sitzen und ein Fondue mit Freunden zu teilen, ist eine wahre Freude. Sie werden die Anstrengungen des Aufstiegs nicht bereuen. Von Freitag Mittag bis Sonntag Nachmittag ist die Bar geöffnet (außer bei schlechtem Wetter) - und die Hütten natürlich auch!

Hinweis für Fans abgeschiedener Übernachtungsmöglichkeiten und außergewöhnlicher Unterkünfte: Bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden, indem Sie der Facebook-Seite der Bar folgen.

Kleiner Tipp: Hängen Sie Ihren Bob an Ihren Rucksack und rodeln Sie je nach Wetterlage auf der befestigten Straße bergab. Aber Pst!
Verpassen Sie nicht das Angebot „Schneeschuh und Raclette“ für Fans von außergewöhnlichen Unterkünften!

Technische Informationen

  • Strecke 8 km
  • Schwierigkeit 3
  • Dauer 4h30min
GPX

Kontakt

Mandelon, eine Bergweide im Winter

Mandelon, eine Bergweide im Winter

+41 27 281 15 33

heremence@valdherens.ch

Consortage Alpage de Mandelon Route de Mandelon
1987 Hérémence



Standort / Zugang

GPS-Koordinaten :
46.131553960479316, 7.411421634292537

Ähnliche Artikel